sini sambol

Geheimnisse aus der Villa Extra Küche

Unser Sini Sambol

(frei übersetzt: Zucker-Würzpaste)

Zutaten:

250 g rote Zwiebeln

50 g Zucker

15 g Tamarinde

1 EL Rosinen

1 Zimtstange

Salz, Kardamom, Chilipulver

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Zimtstange in einige Stücke brechen, so dass man den Zimt später wieder entfernen kann. Die Tamarinde in wenig Wasser einweichen.

Zwiebeln und Zimt in eine Pfanne geben und die Zwiebeln ohne Öl anschwitzen bis sie glasig sind. Nun den Zucker hinzufügen und karamelisieren lassen. Ständig rühren und darauf achten, dass die Zwiebeln nicht anbrennen.

Nun das Öl hinzufügen und alles gut umrühren. Die Einweichflüssigkeit der Tamarinde ohne Kerne hinzugeben. Rosinen hinzugeben. Das Ganze mit Kardamom, Chillipulver und Salz nach Belieben würzen. Vorsicht mit dem Chillipulver, da dies schnell sehr scharf werden kann. Wer empfindlich auf die Chillischärfe reagiert, kann stattdessen auch mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.

Das Sambol bei geringer Hitze weiter fleißig rühren bis es eine schöne dunkelbraune Farbe angenommen hat und die Zwiebeln ganz weich sind. Das Ganze soll eine Art Zwiebelmus werden.